"Orientalisch, Mediterran, Lecker !"

Reservierung anfrgen

"Orientalisch, Mediterran, Lecker !"

Reservierung anfrgen
Projekt Morgen Land

Worum geht es bei dem Projekt?

Horb ist ein schönes Städtchen im Schwäbischen, das auch das Tor zum Schwarzwald genannt wird. Eine der ältesten Kneipen am Ort ist die alte Buß, ein wahrhaftiges Urgestein in Horb. Dieses alte Gemäuer haben wir mit neuem Leben gefüllt. Darin gibt es heute ein Restaurant und einen orientalisch-mediterraner Food Service

Was sind die Ziele des Projektes?

Viele Jahre lang war die Buß bewirtschaftet und von vielen Horbern gerne besucht, wir wollten das alte Gemäuer mit unserem Projekt wiederbeleben und damit auch die Horber Altstadt und ihre Ladengeschäfte neben dem neuen Einkaufszentrum für Besucher attraktiv halten.

Für wen ist das Projekt Morgenland spannend?

Für Menschen mit Interesse an kulinarischer Vielfalt. Für Menschen, die den alten Stadtkern lieben und wieder mehr Leben darin fördern möchten. Für Menschen, die mal wieder in die Buß gehen wollen. Für Menschen, die wie wir glauben, dass Integration auch durch den Magen geht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, das sind Abdul Rahim Khalaf (Abodi) und Alaa Eddin Al Jabara, beide im Sommer 2015 aus Syrien vor dem Bürgerkrieg geflohen. Beide haben in Deutschland Asyl erhalten und möchten unser Talent in Sachen orientalischem Essen unternehmerisch umsetzen.

Alaa Eddin
Abodi